Mehr bloggen

19Jun08

ich finde ich sollte mehr bloggen. das mit der prokrastination hatten wir heute schon. wobei ich gerade feststelle, dass der twitter feed down ist. wer will, kann mir das buch aus meiner nicht vorhandenen amazon wunschliste zukommen lassen. danke dafür.

wo war ich stehen geblieben? ach ja, mehr bloggen. warum eigentlich und vor allem worüber? “das ist die frage, die sich nicht stellt, wenn einem das bloggen so gut gefällt.” wer rausbekommt, an welchen text das die anlehnung darstellt, der bekommt einen dankespost mit verlinkung. bei dem traffic hier wird das ne riesennummer. ich sag nur s p o r e, und hostingservices galore. reimt sich, muss folglich gut sein.

ich schweife erneut ab. und genau darum gehts. einfach mal die zeit nehmen, abzuschweifen. laut einschlägigen seiten übers bloggen, muss man ja content providen. mehrwert, value. ich habe genau ein blog im feed, was genau das nicht tut und ich bin geneigt zu sagen, es gehört zu meinen lieblingsblogs. es ist persönlich und doch verschleiert. teilweise größtenteils verstehe ich es nicht mal, macht aber nichts. macht auch den reiz aus. verlinkung gibts hier keine.

was ich damit nicht sagen möchte, sinnloses gequatsche zu bringen, das eine halbwertszeit eines tweets auf der startseite hat. oder meinungen zu dingen, die keinen interessieren. oder zum fünften mal das gleiche thema anreißen. oder nur um des bloggens willen bloggen. all das nicht.

mal sehen was daraus wird.

Advertisements


No Responses Yet to “Mehr bloggen”

  1. Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: