einfach mal fresse halten

26Aug06

wenn ich so täglich die verschiedenen blogs abklappere oder nen feed lese, stelle ich in letzter zeit vermehrt fest, was da doch teilweise für ne belanglose kacke gelavert wird. es kommt mir vor wie in einer großen stadt, wenn man täglich drin ist und so alles mitbekommt, dann ist das ja spannend und man ist auch immer auf dem neusten stand. und wenn man nicht da ist? bekommt man eben nichts mit. man bekommt auch nicht mit, was zwei tage später schon keinen mehr interessiert. und hat man dann was verpasst, drei tage später? nee, hat man nicht. und jetzt im sommer, da weiss so mancher blogger oder leute die nur noch ins netz schreiben so gar nicht mehr, ob sie überhaupt noch was zu sagen haben, was andere interessieren könnte. macht an für sich ja nichts, ist ja schliesslich das eigene blog oder die eigene seite. da kann man ja auch mal getrost müll erzählen. und warum lese ich das dann noch? ist das schon genauso gewohnheit geworden, wie für diese leute zu schreiben? und damit ihr hier nicht auch irgendeine kacke lesen müsst, wird eben noch weiter reduziert. oder mal nen foto. man könnte auch sagen, behagliches schweigen.

Advertisements


No Responses Yet to “einfach mal fresse halten”

  1. Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: