halb so wild

19Oct05

apple ne, ist ja an sich ne feine sache. ich darf von mir behaupten, damit groß geworden zu sein. gut, dann hab ich ihn irgendwann verschmäht und bin ein leidenschaftsloser pc-user geworden. dass apple-fans sich gerne aufregen, wenn man was gegen ihre heiligen kisten sagt ist auch ein alter hut. aber irgendwie nervt dieser apple-fetish irgendwann. ausserdem ist es ja nicht so, dass da immer alles ausnahmslos läuft, wie man glauben könnte, wenn man diese ganzen ‘ich-bin-auch-apple-user-buttons’ findet. hinzu kommt noch diese geheimniskrämerei und mal erhlich, seit dem sich die neuvorstellungen überschlagen und von der generation ipod gesprochen wird, sollte man mal wieder ne stufe runterkommen. wenn die leute wirklich so mit herzblut dabei sind, dann sollten sie doch auch aktien von der kuschelfirma haben, oder? der aktienverlauf kann sich doch sehen lassen. hab aber noch nicht davon gelesen, dass die jungs sich ihre frucht haben vergolden können. vllt liegt monetäres interesse dem wahren liebhaber fern. das muss liebe sein.

Advertisements


No Responses Yet to “halb so wild”

  1. Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: